NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1 Die Dienstleistungen, die auf der vorliegenden unseren Website durch die Vertreter der Trademarke WP Complex, die im weiteren Auftragnehmer genannt wird, werden im weiteren Dienstleistungen genannt.

1.2 Die natürlichen und Rechtspersonen, welchen die obengenannten Dienstleistungengewährt werden, werden im weiteren Kunden genannt. .

1.3 Die vorliegende Vereinbarung (Vertrag) wird als öffentliches Angebot bereigestellt, das heißt, ist ein Gegenwert der „mündlichen Vereinbarung“  und im Sinne der gültigen Gesetzgebung von Kanada hat geeignete Rechtskraft.

1.4 Indem der Kunde sich im persönlichen Office-Bereich einloggt (S. Punkt 3.1), bestätigt er seine vollständige Einsichtnahme und sein Einverständnis mit den Bedingungen des vorliegenden Vertrages.

2. Vertragsgegenstand

2.1 2.1 Aufgrund des vorliegenden Vertrages beauftagt der Kunde, und der Autragnehmer übernimmt die Verpflichtung zur Bereitstellung an den Kunden des von ihm gemieteten dedizierten Server / virtuellen Server / Webhosting zur.

2.2 Der Kunde verpflichtet sich, die vom Auftragnehmer gewährten Dienstleistungen anzunehmen und im Verfahren und zu Bedingungen, die durch diesen Vertrag festgelegt wurden, zu  zum Zeitpunkt der Bezahlung gültigen Tarifen, die im persönlichen Office-Bereich angegeben sind, zu bezahlen.

3. Verfahren für die Gewährung und Bezahlung der Dienstleistungen

3.1 Der Auftragsabschluss und die Anmeldung werden vom Kunden selbstndig durch den persönlichen Office-Bereich der Gesellschaft drchgeführt (das automatische Billing-System das durch die Internet-Adresse https://panel.wpcomplex.com/clientarea.php?language=german) zugänglich ist.

3.2 Während der Anmeldung soll der Kunde, füllend alle Pflichtfelder, seine echten Daten angeben.

3.3 Dienstleistungen werden vom Kunden aus dem persönlichen Office-Bereich selbständig bezahlt mit der Ausnahme der Fälle der Bezahlung per Hand.

3.4 Sämtliche Dienstleistungen werden aufgrund der 100% Vorauszahlung gewährt. Die kostenlose Testperiode wird nicht vorgegeben.

3.5 Um die Bezahlung per Hand zu leisten, hat der Kunde sich mit der Abteilung für Kundenbetreuung in Verbindung zu setzen und das Zahlungsverfahren zu vereinbaren.

3.6 3.6 Im Fall, dass die Zahlung für die nächste Zeitperiode nicht erfolgt, wird der dedizierten Server / virtuellen Server / Webhosting nach dem Ablauf von 2 Tagen nach dem Ende dessen Mietfrist versperrt

3.7 Nach der Versperrung werden das Abbild vom virtuellen Server und seine Angaben auf den Discs des dedizierten Servers innerhalb 3 Tage bestehenbleiben. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten vernichtet.

3.8 Der Zahlungstermin nach der Versperrung beginnt ab dem Versperrungstag, aber nich ab dem Tag der neuen Zahlung. .

3.9 Die Rückzahlung wird abgelehnt, wenn die Einstellung der Bedienung durch die Verletzung vom Kunden der in diesem Angebot angegebenen Vorschriften hervorgerufen  wurde.

3.10 Der Auftragnehmer haftet für den Nachrichteninhalt nicht, der vom Kunden ins Internet mittels der durch den Auftragnehmer gewährten Dienstleistungen gestellt wird.

3.11 Der Auftragnehmer haftet für die Qualität der öffentlichen Übertragungskanäle nicht, die zur Zuständigkeit des Auftragnehmers nicht  gehören und durch welche der Zugang an Dienstleistungen durchgeführt wird.

4. Verwaltung und technische Unterstützung

4.1 Nach dem Eingang der Vorauszahlung vom Kunden auf das Verrechnungskonto des Auftragnehmers soll der Auftragnehmer einen dedizierten Server / virtuellen Server / Webhosting, der für den Anlauf darauf der Websites unter der Verwaltung von  WordPress optimiert ist, bereitzustellen. Jeder solcher Server wird durch die beschränkte kostenlose technische Unterstützung begleitet. Nachstehend werden die Arbeitsarten, die zur Liste der beschränkten kostenlosen technischen Unterstützung gehören, angegeben:

4.1.1 Die Übertragung der Websites des Kunden von einem anderen Hosting und deren Integration ins System WPComplex, wenn das keine Software Modifikation der auf der Website installierten Plugins oder Themes anfordert.

4.1.2 Die Änderung der auf dem Server installierten Version php für die Sicherung der Funktionen alter Websites

4.1.3 Die Änderung der standardmäßigen Einstellungen der Datenbank  MySQL zur Sicherung der höheren Leistungsfähigkeit der Website

4.1.4 Die Modifikation von Einstellungen des Web-Servers zur Sicherung der höheren Leistungsfähigkeit der Website

4.1.5 Die Diagnose und Behebung der Störungen bei der Funktion der Website, im Fall, dass die für die Diagnose und Behebung der Störungen eine Stunde pro eine Website im Rahmen einer Anfrage nicht übersteigt.

4.2 Standardmäßig wird ein Root-Zugang zum Server nicht bereitgestellt, weil die volle Steuerung von Websites durch die Verwaltungsoberfläche des Auftragnehmers sowie die Steuertafel von der WordPress Plattform erfolgt. Eine Anfrage des Root-Zuganges kann man durch den Kundendienst     stellen.

4.3 Im Fall der Änderung der Einstellungen vom Server oder einer anderen Software durch den Kunden, einschließlich der Änderung der Software des Auftragnehmers, nach den Mitteln des Root-Zugangs zum Server, annuliert der Auftragnehmer alle Garantien bezüglich der zu gewährenden Dienstleistungen.

4.4 Technische Arbeiten, die zur Liste der beschränkten technischen Unterstützung nicht gehören, werden zum Tarif 15$ pro Stunde geleistet, die für die Arbeitsleistung notwendige Zeit wird durch einen Vertreter des Kundendienstes bewertet.

5. Sperre der Webhosting / dedizierten server / virtuellen server.

5.1 Der Auftragnehmer vorbehaltet sich das Recht, im Fall der Verletzung vom Kunden folgender Vorschriften (vor der Klärung der Umstände oder der Beseitigung der Ursachen von der Sperre) den Server des Kunden abzuschalten

5.1.1 Zahlungsrückstand füe Dienstleistungen über 2 Tage.

5.1.2 Spam in beliebiger Form.

5.1.3 Eintragung der IP-Adresse des Servers in Blacklisten.

5.1.4 Teilnahme an ausgehenden DoS/DDoS Angriffen.

5.1.5 Platzierung von open proxy, open VPN, anderer öffentlich zugänglichen Services.

5.1.6 Wurm- oder Schädlingscodeausbreitung.

5.1.7 Phishing.

5.1.8 Vorsätzliche Handlungen des Kunden, die auf normales Funktionieren anderer Server und Netzwerkknoten, die Arbeit anderer Kunden störend wirken.

5.1.9 Auf virtuellen Servern ist es verboten, Ressourcen mit hohem Verbrauch vom Verkehr zu platzieren.

5.1.10 Ein intensiver eingehender DDoS Angriff auf den Server des Kunden, der die normale Funktion des Netzwerkes verhindert.

5.1.11 Die Benutzung der Dienstleistungen des Auftragnehmers für beliebige rechtswidrige Ziele.

5.1.12 Inkorrekte Kommunikation mit den Mitarbeitern des Auftragnehmers, einschließlich der Rüpelei, Vulgärsprache, Drohworte.

5.1.13 Beschwerden bezüglich des Inhaltes seitens der Copywriters- und anderer Organisationen.

5.1.14 Illegales Material bedeutet urheberrechtlich geschützte Werke, kommerzielle Audio-, Video-, Foto- oder Musikdateien, gefälschte Produkte und Materialien, die gegen gesetzliche Normen verstoßen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Konto ohne Vorankündigung und ohne Rückerstattung zu kündigen, wenn wir feststellen, dass Sie gegen diese Regel verstoßen.

5.2 Im Falle der Benutzung des Serversausschließlich für die obengenannten  rechtswidrigen Zwecke wird die Dienstleistung annuliert, und die Rückzahlung für die nicht genutzte Periodenicht  nicht erfolgt.

6. Die Gültigkeit und Kündigungsbedingungen des Vertrags.

6.1 Der Vertrag tritt ab dem Zeitpunkt der Anmeldung des Kunden im persönlichen Office-Raum in Kraft.

6.2 Als Vertragsakündigung gilt die Einstellung durch den Kunden der Benutzung der durch den Auftragnehmer gewährten Dienstleistungen oder die Nichterefüllung der Bedienungen des vorliegenden Vertrages durch eine beliebige der Parteien.